Heute leider kein Foto….

Heute gibt es leider keine Fotos für euch…. also ja nicht ganz…ich habe ein Bild von meinem tollen Frühstück gemacht. Aber ansonsten habe ich dieses Wochenende irgendwie nicht viel gemacht.

Leider hatte dieses Wochenende jeder Besuch oder ist nach Hause gefahren, so dass ich niemanden hatte, mit dem ich etwas unternehmen konnte 🙁 Das hat mich schon ein wenig traurig gemacht, weil ich eigentlich gehofft hatte nach Namur zu fahren. Der Plan ist nämlich möglichst viel jetzt zu machen, damit ich im Juli Zeit zum Lernen habe an den Wochenenden. Und ich hatte irgendwie auch gehofft, dass ich mehr Besuch bekomme…

Nun gut, dachte ich mir, es hilft ja alles nichts. Alleine nach Namur, darauf hatte ich jetzt nicht so Lust, deshalb bin ich dann doch in Brüssel geblieben und habe gelernt, da ich die vorherigen Abende nicht sehr produktiv war.

Erstens war ich am donnerstag nicht dazu gekommen nach der Arbeit was zu tun, da ich beim After Work war….ja…ich war, da eine Praktikantin von uns den letzten Tag da war, bei wöchentlich stattfindenden Afterwork auf dem Place Lux. Da war ich vorher irgendwie noch nie… Es gibt dort von 18.00 bis 19.00 eine Happy Hour . Alles zum halben Preis, war hier bedeutet, dass man einfach die doppelte Menge bekommt. Sprich, statt 0,25 l Bier für 2,50 €, gibt es 0,5 für 2,50 €. Das Gleiche gilt auch für Aperol und alles andere entsprechend. Tja…und es war warm, ich hatte mit an dem Tag übel die Speiseröhre verbrannt…Kurz gesagt, ich hatte Durst. Und ich habe getrunken….

Zweitens war es am Freitag einfach irgendwie nicht so das Wetter zum Lernen. Es war schül und heiß. Die Luft hat ein ziemlich gedrückt. Das alles hat meine Produktivität sehr gesenkt.

Joa und gestern hat es morgens zwar erst geregnet, war dann aber doch verhältnismäßig schön. Ich bin mal auf einem anderen Markt gewesen und habe mir Bio-Erdbeeren gekauft, die zwar sofort weg mussten, aber super süß und saftig waren. Ich bin dann einfach nur rum gelaufen und hab mal geschaut.

Gleich schaue ich den Stream vom Jugendgottesdienst. Ich freue mich schon sehr und hoffe, dass das klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.